Änderungen im Mini- und Midijob Bereich ab 01.01.2013

Mit Wirkung zum 01.01.2013 hat der Gesetzgeber die Minijob-Regeln neu gestaltet.
Die Entgeltgrenze steigt bei den Mini-Jobs von 400 Eur auf 450 Eur im Monat. Die Gleitzone beginnt nun bei 450,01 Eur und endet bei einem Bezug von 850 Eur.

Eine wichtige Neuerung besteht darin, dass bei den Minijobs künftig Versicherungspflicht in der Rentenversicherung besteht. Das gilt für Beschäftigungsverhältnisse die ab dem 01.01.2013 aufgenommen wurden. Übergangregeln existieren für solche, die schon vor diesem Datum ausgeübt wurden. Auf Antrag kann sich der Arbeitnehmer von seinem Anteil am RV-Beitrag befreien lassen. Erfahren Sie mehr auf der Homepage der Minijobzentrale.

Geschrieben von

Keine Kommentare bisher.

Antwort hinterlassen.